Danke das es EUCH in meinem Leben gibt…

Hallo ihr Lieben,

heute mal ein Beitrag für alle meine Freunde…

Der Blog war „damals“ entstanden für Menschen die mein Schicksal teilen und Angehörige, derer, um die Gefühle offen zu legen. Zu beschreiben, wie es einem geht und was es für Möglichkeiten gibt sich selber oder aber Bekannten, Freunden und Familienmitgliedern, die gleiche Probleme haben, beizustehen. Tipps zu geben und sich von einer Krankheit nicht das Leben versauen zu lassen. Gerade für Menschen wie mich, die lange Zeit ihre Gefühle nicht auf der Zunge getragen haben, sondern fröhlich lachend mit Klagen nicht die Zeit verplempern wollten. Ich dachte es wäre hilfreich, wenn ich meinen Blickwinkel frei zugänglich mache und auch meinen Freunden ermögliche zu sehen wie es mir geht.. ohne das ich drüber reden muss…
Aber eure Resonanz hat mir gezeigt, dass ich Gefühle zulassen darf und so habe ich den Blog immer weiter gemacht. Wenn ich auch nicht mit regelmäßigen Einträgen glänze… 🤦🏽‍♀️

Gerade nach den letzten Tagen, die für mich gefühlsschwankend waren (Erläuterung noch mal in einem weniger Emotionalen Eintrag auf fachlicher Ebene), möchte ich nun einen Beitrag den Menschen in meiner Umgebung widmen und Danke sagen. In Worten, die ich nicht deutlich aussprechen könnte, weil Tränen fließen würden… ☺️
ich hab schon häufiger in Blogeinträgen Danke gesagt, aber nun noch mal hochoffiziell in einem Eintrag ohne anderem Themenbezug. 😂

DANKE, an Alle, die mir gezeigt haben, dass ich es wert bin geliebt zu werden!

Danke, an Alle, die mir mit einem Lächeln, einem Wort und einem Satz jeden Tag meine Laune versüßen!

Danke, an Alle, die mir mit ihrer Art jeden Tag den Schmerz nehmen. Weil ich ihn vergesse wenn ich mit euch zusammen bin!

Danke, an Alle, die mir in schweren Zeiten die Kraft geben, die ich alleine nicht aufbringen kann. Wenn ich doch mal breche und denke ich packe das nun nicht mehr, nehmt ihr mein Hand und zeigt mir, dass ich das alles nicht alleine durchstehen muss!

Danke, an Alle, die mich in schweren Zeiten unterstützt haben, auch wenn sie nichts tun konnten einfach an einen dachten!

Danke für das Verständnis, dass ihr manchmal aufs Gefühlabstellgleis gestellt werdet. Das tue ich nur, weil ich weiß wie beschissen es ist, wenn man helfen will und es nicht kann. Ich will dann einfach nicht, dass sich meine Freunde so fühlen!

Danke, dass ihr mich auffangt, wenn ich es brauche. Mich tretet und leitet, damit ich kämpfe! Und dann mit Degen, Pfeil und Bogen an meiner Seite kämpft. Ihr habt das Talent in der richtigen Zeit mir das zu geben, was ich brauche.

Danke, an Alle, dass ihr mich aushaltet. Ich weiß das mein Humor und Sarkasmus heftig sein kann, ihr nehmt es topp auf. 😏

Keine Sprache der Welt kann das Gefühl ausdrücken, was ihr in mir bewirkt, einfach weil ihr ihr seid. Weil euch umarmen, Zeit mit euch zu haben oder einfach wissen das es euch gut geht, für mich das größte Glück ist!
Ich bin auch froh, dass Kollegen zu Freunden geworden sind, denn das macht auch Arbeitstage/Stunden zu wundervollen Momenten in meinem Leben!

Ich möchte euch sagen, das ihr es seid, die mir Kraft geben. Und die mich zu dem Menschen gemacht haben, der ich heute bin. Mit alle Fehlern, Schwächen, aber auch Stärken und der Kraft genau das zuzugeben, das man einfach nicht alles alleine schaffen muss. Es auch auf keinen Fall sollte.

Aber versteht auch, dass es schwer ist, zuzugeben, dass man halt manchmal die Schwache ist die Hilfe braucht. Ich HASSE es wenn ich mal etwas wieder nicht aufbekomme, nicht heben darf oder Bitten äußern muss. Aber niemals gibt mir jemand von EUCH das Gefühl, dass er davon genervt ist…
Danke, dass ihr auch mich, mit diesem Blog durch Zuspruch und Wärme, davon überzeugt habt es weiter zumachen.

Und wenn ich all das auf mich nehmen musste, um diese Gefühl der Freundschaft zu erfahren, möchte ich euch sagen, dass es jeder verfluchte beschissene Tag und jede OP mit seinen Konsequenzen wert war. Einfach weil ich euch begegnen durfte und euch mein Freunde nennen darf…

Ob es nun Freunde aus der Schule sind, Kollegen, Geschäftsbeziehungen, Familienmitglieder, oder woher wir uns auch immer kennen, hiermit werfe ich euch alle in einen Topf.
Manche haben mich auch nur eine kurze Zeit begleitet und mir mein Leben versüßt (die werden sich nicht die Zeit nehmen, dass zu lesen, was egal ist, aber) auch denen Danke ich. Denn auch diese Personen haben einen Teil ihrer Zeit für mich geopfert. Danke dafür…

Egal was kommt, ich werde in jedem Moment wo ihr mich braucht alles geben auch für euch da zu sein. Und gerade wenn es terminunabhängig ist, ist es ein einfaches für mich. 😛

Danke für Alles, ich kann es nicht oft genug sagen, wie stolz ich mich schätze, euch meine Freunde nennen zu dürfen!
Ich habe euch lieb und hoffe ihr fühlt euch nun alle ganz dolle gekuschelt, gerade auch in der herausfordernden Zeit im Moment. 😘

In Liebe Eure Desi 😅

Ein Gedanke zu „Danke das es EUCH in meinem Leben gibt…“

  1. Ich danke dir :-*
    Nicht umgekehrt!!!
    Ohne dich wäre ich sonst manchmal auf der Arbeit verloren und müsste WIRKLICH arbeiten
    Knutschi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.