Rheuma und die schönste Sache der Welt…

Hallo ihr Lieben,

da so eine OP einen etwas an das Sofa kettet, wird einem manchmal zwischendurch doch Langweilig, man schaut immer Werbung und start Löcher in die Luft. Wer mich kennt, schlägt jetzt schon die Arme über den Kopf zusammen. 😂 Was ist ihr wieder eingefallen. Neues Hobby? Jaaaaahhhhaaaaa, bezeichnen wir es als Hobby. 😛

Angeregt durch die Werbung habe ich dann gedacht, wirst du doch mal Unabhängige Produkttesterin und vergleichst zwei Adventskalender. Ich habe mich dementsprechend mal nicht für Alkohol entschieden, sondern Sex-Toys. Danke Amorelie und Eis an dieser Stelle für eure bescheidene nervige Fernsehwerbung! Es hat bei dem Marketingopfer (und ich habe es selber studiert) super funktioniert. 😡
Tatsächlich war es die Amorelie Werbung, wobei ich aber Eis.de schon kannte und nach einem günstigeren Vergleichsprodukt geschaut habe. Als dann noch Amazon sich gegen das Opfer mit den BlackFriday Angeboten gewendet hat und der „Originale“ Kalender von Amorelie auch im Angebot war und ich dann für beide Kalender das gleiche zahlte, kam die blöde Idee. 😑
Aber, wie blöde Ideen immer bei mir, kam die auch einfach genau richtig. Erstens, weil ich schon immer lockerer in dem Thema werden wollt. Schließlich gehen wir oft viel zu verklemmt damit um. Warum dann nicht mal locker drüber schreiben, haben ja sonst genug Ernst im Leben. Zweitens erzähle ich euch so viel über Gefühle und Gedanken als Rheumatiker, warum nicht auch über eines der schönsten Sachen der Welt. Ich habe lange mit mir gerungen es zu machen, aber es gibt gerade bei mir auch nichts anderes Neues, bis auf der Kampf durch die Reha. 😂 (anderer Eintrag)

Daneben glaube ich, dass viele sich Frage ob wir durch die Krankheit eingeschränkt sind. Ja. Tatsächlich sind wir das, wenn man von uns Akrobatik fordert. Allerdings wirken sich die Medikamente oder Entzündungen nicht auf das Lustempfinden aus. Manchmal sollte man zärtlich mit uns umgehen, ich selber kenne es nicht so, aber manche haben eben auch Druckschmerz an den dicken Gelenken. Aber letztendlich kann man uns damit auch vom Schmerz ablenken und uns verwöhnen. -> Patienten, dankt mir später! 😜

So, nun zum Produktvergleich:

Somit begleiteten mich diese beiden Kalender durch den Dezember

Beide Kalender sind zunächst gleich stabil aufgebaut, dass war kein Problem. Bei Eis.de, der im Einkauf 79,99€ kostete war die Anleitung für alle Inhalte gesondert. Das gibt einen Minuspunkt, denn du kannst alle Inhalte ersehen, Ohne zu öffnen. Spannung ist jeden Tag gefährdet. Auch, weil ich schon am dritten Tag feststellt, dass die Anleitungen nicht Immer zu dem Tag passen. An manchen Tagen waren andere Dinge drin, als auf der Anleitung ausgewiesen. Ärgerlich, denn man überfliegt dann schon, ob das Produkt was man nun vor sich hat an einem anderen Tag beschrieben wurde. 🤷🏻‍♀️
Der Kalender von Amorelie kostet eigentlich 129€, aber Amazon hatte ihn zu 80€, sodass fast keine Preisdifferenz vorlag. Hier sind die Beschreibungen immer bei den Produkten und bei den meisten ist auch draufgedruckt, was das Produkt im Einzelpreis kosten würde. Ist sehr schlau gemacht, da beide Anbieter damit werben, dass der Inhalt wesentlich mehr Wert ist, als der Kalender kostet.
Daneben hat Amorelie eine App, die jedes Produkt und deren Verwendung beschreibt, sehr gut gemacht.

Gebrauchsanweisung bei Eis.de gesondert

Somit kamen die ersten Tage und voller Spannung habe ich die Türchen geöffnet. Und direkt wie ein kleines Kind vor so manchem Produkt gesessen und gedacht, was ist es?! Da ich nun auch nicht der Novum Standardkunde bin, war es für mich sehr gut, dass Gebrauchsanweisungen dabei waren. Wer hätte es gedacht. 😂🤦🏽‍♀️
Folgend nun mal die ersten Türchen.

Beide Kalender locken am ersten Tag mit hochpreisiger Produkten. Amorelie bot einen kleinen Vibrator, den man auf den Finger setzen kann, wobei Eis zum Auflegevibrator griff. Am zweiten Tag boten sie ein Pfirsichgleitgel und eine Herzchenpeitsche. Diese habe ich allerdings nun wirklich optisch nicht als diese erkannt. Danke für die Anleitung. 😅 Wobei ich die Warnhinweise sehr genial fand, man solle bitte aufhören, wenn der Partner den Schmerz nicht mehr erträgt und darum bittet aufzuhören.
Ehrlich jetzt? Wer hält sich denn an sowas? 🤔 nun gut, man kann ja nun wirklich nicht davon ausgehen, dass es jedem klar ist. Genauso, der klare Fakt bei den Amerikanern, dass Kaffee frisch aus der Maschine heiß ist, für manche überraschend. Daher sichert man sich doch lieber ab, bevor intelligente Menschen erschrecken und klagen. 😣

Dann folgen unterschiedliche Preiskategorien. Amorelie strotz direkt mit dem nächsten Vibrator, wobei Eis das Paar auf erotische Spiele auf dem Teppich vorbereiten will.
Am vierten Tag bekam ich eine schöne Tasche für das neue Spielzeug, was mit einem Vibrator und dem Gleitgel schon voll war. Wobei mir an dieser Stelle auch das erste Mal die Frage kam, wohin mit dem ganzen Kram? Eigenes Regal im Wohnzimmer? Ausstellung? Neuer Nachtschrank! 😂😂 Eis.de hat die Lösung und bat mir ein Einmalprodukt. Schöne Rote Pailletten Sterne für die Brustwarzen. Ich bin mir noch nicht sicher, was dazu gesagt wird und kann mir noch nicht vorstellen sie jemals zu tragen, aber muss ich ja nun für die abschließende Bewertung. 😝🙄 wehe ich reiße mir damit was ab.. mir kam schon sowas zu Ohren das manche sehr gut kleben. 🤭

In den nächsten Tagen, sieht man aber, dass sich die beiden Kalender nichts tun. Auch Amorelie hat zwischendurch „Lückenfüller“ drin. Am 6. zum Beispiel konnte man sich mit der Karte ein erotisches Hörspiel leihen. War für mich nun nicht so interessant ist. Wer meine Fantasie hat, braucht kein Hörspiel. 🙈😛

Am 8. ist das blaue Döschen eine Kerze, die zu Massageöl wird. Da freu ich mich doch schon auf die Verwendung. 😉

Das rosane Büschelchen soll zum Streicheln und verwöhnen sein. Wobei Amorelie dort eine (Schlaf—) Maske bietet. Am zehnten soll es eine kleine Peitsche sein. Achtung; wieder nur bis zum Safeword! 😋

So, nun kam ich. Was bitte soll das Ei sein, was mir am 20. auch bei Eis noch unterkam. Ich kann es immer noch nicht genau wiedergeben, aber mache ich noch schlau und dann hier ein Update. 😂 Ihr könnt es mir auch gerne erklären. 🙂

GAm 14. war dann mein Glückstag. Der Womanizer und das Gegenprodukt von Eis, der Satisfire. Nun ja, genial, sollte jede Frau haben. Allerdings veräppelt einen Amorelie, denn dieser Womanizer hält nur 30 Minuten, dann muss das Produkt gekauft werden. 😡
Eis ist nett, die versenden den richtigen. Allerdings gibt es da Punktabzug wegen der Größe.

Das weiße am 15. soll übrigens ein Netz für den ganzen Körper sein. 🤷🏻‍♀️
Keine Ahnung ob es passt und wie es dann aussehen soll. Ich bin mir nicht sicher ob ich das wirklich mal anziehe..

Der Labello ist wirklich cool. Er soll durch das Kühlen (und das tut er, fühlt sich auf den Lippen wirklich gut an) beim Oralverkehr anregend wirken. Das wurde allerdings so nicht bestätigt. 🤨

Das erotische Kartenspiel gleicht übrigens den Würfeln von Eis. Gibt drei Sorten Karten. Welche Stellung, an welchem Ort mit welchem Spielzeug. Beide Kalender haben auch nun die Analstöpsel und Liebeskugeln gehabt. Ihr seht schon, alles recht ähnlich.

Jetzt auch noch mal Nippelkleber von Amorelie, welche ich auch definitiv schöner finde, als die von Eis.de. Am 24. hat dann noch mal Amorelie mit dem Partnertoy, welches auch in der Werbung angekündigt wurde, überzeugt. Wenn man als Frau gerne mal die Kontrolle abgeben mag. 😇

So, ihr seht schon, viel zu Testen. Und Rheuma hält einen sicherlich nicht von solchem Spaß ab. Höchsten Verrenkungen wie Spagat oder wie eine Laugenbrezeln muss man nicht mehr machen. Wer weiß ob sonst noch ne Hüfte (natürlich nur in meinem Fall, mit künstlichen Gelenken) rausspringt.

Somit angenehme Abende mit der Liebe 😋

Eure Desi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.